MATRIX Nr.2/2014 (36) Debüt

Debuet_36Die Debütanten Fabian Bohl (*1982 in Gelsenkirchen, lebt In Balve/Sauerland. Studien der Rechtswissenschaft, der Philosophie und Theologie sowie der Klassischen Philologie, Germanistik und der Kunstgeschichte an der Ruhr-Universität Bochum an. Während des Studiums entstanden erste literarische Arbeiten.), Wanda Wälisch (Die momentan Sechzehnjährige schrieb als Kind sehr gern kleine Gedichte und hatte viel Spaß beim Erfinden von Geschichten, die sie noch lieber niederschrieb.) und Rene Magnet (*1983 in Graz, Österreich, studiert an der Karl-Franzens Universität Graz Ger-manistik und Geschichte.) stellen sich mit ersten Texten vor:
Wanda Wälisch • Es ist alles unwahr oder 10 Liebesbegegnungen · Gedicht / S.181
René Magnet • Blindblauer Montag · Prosa / S.183
Fabian Bohl • zóon dichótomon · Prosa / S.188

 


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.